top of page

PRÄVENTIONSKURSE

Ein Präventionskurs nach §20 SGB V ist ein zertifizierter und von Krankenkassen anerkannter Gesundheitskurs. Dies bedeutet, dass Ihre Krankenkasse diese zertifizierten Kurse bezuschusst.

Das Ziel der Präventionskurse ist es, langfristig ein Gesundheitsbewusstsein aufzubauen und damit einen dauerhaften gesunden Lebensstil zu entwickeln. 

Jede gesetzliche Krankenversicherung bezuschusst jährlich zwei Kurse. Um den Zuschuss Ihrer Krankenkasse zu erhalten, müssen Sie mindestens 80% der Kurseinheiten wahrgenommen haben. Sie erhalten eine Bescheinigung von uns, die Sie bei der Krankenkasse einreichen und Ihr Geld (teilweise) zurückerstattet bekommen. Die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen die Präventionskurse zweimal jährlich bis zu 100%, mindestens aber mit 75,00€ pro Kurs.

Hintergrund für das Präventionsangebot beruht auf der Verpflichtung der gesetzlichen Krankenversicherungen, die Gesundheit ihrer Versicherten zu fördern und Krankheiten vorzubeugen. Zudem fordern Umstände, wie eine immer älter werdende Gesellschaft sowie Veränderungen in der Arbeitswelt, zielgerichtete Interventionen. Diese sollen ein gesundes Altern sowie die Steigerung der Lebensqualität ermöglichen.

Im Zuge dessen haben die Mehrzahl der Krankenkassen die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) für die Qualitätssicherung der Präventionskurse beauftragt. Aus diesem Grund werden Präventionskurse nach §20 SGB V, die dem Qualitätsanspruch der ZPP gerecht werden, zertifiziert und von Krankenkassen anerkannt und bezuschusst.

Faszientraining 

(8 Einheiten á 60 Minuten) 

Kursziel: Stärkung der Fitness und des Wohlbefindens, Lösen von Verspannungen

Kursinhalt: Faszientraining mit und ohne Faszienrolle, Dehnung und Entspannung

Level: jedes Fitness-Level

Kursgebühr: 100€ für 8 Einheiten á 60 Minuten

 

Faszien sind das vernetzte Bindegewebe im menschlichen Körper. Sie umhüllen den menschlichen Körper und halten alles zusammen. Faszien können spröde, steif oder beschädigt werden, was das Wohlbefinden beeinflusst und Schmerzen verursachen kann. Verklebte oder beschädigte Faszien können durch Überbelastung oder mangelnde Bewegung verursacht werden. 

Mit und ohne Hilfsmitteln wird die Elastizität der Faszien und der Muskulatur trainiert, um Verspannungen und Verklebungen zu lösen.

Kurszeiten (8 Wochen Programm):

Montags: 18:00-19:00 (nächster Start: 27.02.2023)

Donnerstags: 11:30-12:30 (nächster Start: 02.03.2023)

Ab Januar 2023: (weitere Informationen folgen)

  • Rückbildung (Beckenbodentraining für Mamas) - ab Januar 2023

  • Happy Bauch (Fit durch die Schwangerschaft) - ab Januar 2023

  • superMAMAfitness (mit Baby) - ab Januar 2023

  • Beckenbodentraining - ab Januar 2023

Wie hoch ist der Zuschuss Ihrer Krankenkasse?

arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v
arrow&v

*Stand 03.2022, Angaben ohne Gewähr

In dieser Übersicht sehen Sie, wie viel Ihre Krankenkasse pro Kurs bezuschusst* und wie hoch Ihr Eigenanteil an einem Kurs ist bei einem Kurspreis von 100€.

Daimlerstr. 8
63512 Hainburg
Klein-Krotzenburg

06182 - 7726486

Das könnte Sie auch interessieren...

AdobeStock_273750004.jpeg

UNSERE KURSE NACH §20

TERMINE NACH VEREINBARUNG

Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder via Mail einen Termin.

Der Rehabilitationssport (Orthopädie) stellt eine medizinische Maßnahme zur Rehabilitation orthopädischer Beschwerden dar, die von allen gesetzlichen Krankenkassen und der Rentenkassen zu 100% finanziert wird.

Sie trainieren in Gruppen unter Aufsicht eines qualifizierten Übungsleiters/-in und erlernen Übungen und Verhaltensweisen, die Sie in Ihren Alltag integrieren können. Insgesamt erhalten Sie i.d.R. 50 Einheiten á 45 Minuten. Der Rehabilitationssport (Orthopädie) stellt eine medizinische Maßnahme zur Rehabilitation orthopädischer Beschwerden dar, die von allen gesetzlichen Krankenkassen und der Rentenkassen zu 100% finanziert wird.

Sie trainieren in Gruppen unter Aufsicht eines qualifizierten Übungsleiters/-in und erlernen Übungen und Verhaltensweisen, die Sie in Ihren Alltag integrieren können. Insgesamt erhalten Sie i.d.R. 50 Einheiten á 45 Minuten.

AdobeStock_356056727.jpeg

Im Personal-Training oder auch Einzeltraining trainieren Sie im Rahmen einer persönlichen und individuellen Betreuung. Dabei werden Sie von einem qualifizierten Trainer angeleitet und in Ihrer Ausführung korrigiert. Es wird unterschieden in medizinisches und fitness-Personal-Training. Bei medizinischen Personal-Training geht es um die Verbesserung Ihrer orthopädischen Beschwerden.

Nach einem gemeinsamen Anamnesegespräch erstellt der Trainer ein auf Sie abgestimmtes Trainingskonzept zur Erreichung Ihrer Ziele.

Eine Trainingseinheit kann 30Minuten oder 60Minuten dauern.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne!

bottom of page